Pannonia Windsurf Cup Regatta 4 – Ergebnis

Pannonia Windsurf Cup Regatta 4 – Ergebnis

Die perfekte Vorhersage lockte Surfer aus fast ganz Österreich und sogar 2 Teilnehmer aus Deutschland, mit und ohne Slalomsegel, nach Podersdorf an den schönen Neusiedlersee. Es sollte warm werden, es sollte windig werden und es sollte spannende Rennen geben. Der Samstag startet mit sehr leichtem Wind und nach der Anmeldung wollten alle schnell aufs Wasser. Der Kurs war gelegt und die ersten 2 Rennen konnten gefahren werden. Nach der Pause konnte nur mehr 1 weiteres Rennen bei abnehmenden Wind gewertet werden, viele freuten sich ohnedies auf den High-Wind-Sonntag.
Da war er nun, von der Früh weg ballerte es aus NW, sozusagen die Kür für den Neusiedlersee. Die Teilnehmer bereiteten auch ihre kleinsten Segel für einen möglichen Einsatz vor. Die ersten 3 Rennen wurden Back to Back gefahren, sprich, ohne Pause und einige Teilnehmer hatten mit dem auffrischenden Wind zu kämpfen, die meisten gewannen jedoch den Kampf gegen Wind. Genauso wie Marco Lang alle 3 Rennen souverän gewann und somit seine Leichtwind- wie auch seine Starkwindfähigkeiten eindrucksvoll unter Beweis stellte. Nach einer Pause wurden, bei weiter auffrischendem Wind, 2 weitere Rennen ausgetragen. Viele Teilnehmer wählten bei mittlerweile 30 Knoten Wind schon ihre kleinsten Segel und griffen dafür teilweise ins Waveregal.
Am Ende des Tages hatten alle Teilnehmer ein paar cm längere Arme und ein großes Grinsen im Gesicht.

Gesamtergebnis:
Ergebnisauswertung PWC 4

 

ZVR: 085357976