ÖM Formula Windsurfing 2016

ÖM Formula Windsurfing 2016

Vom 18 – 23. Juli 2016 fanden die Österreichischen Meisterschaften in der Klasse Forrmula Windsurfing in Viganj Kroatien (WM und EM Revier 2013 und 2014) statt. Peter Hörler sicherte sich den Titel.

In der Klasse Formula wird auf 1 Meter breiten und 2,25 Meter langen Hi-Tech-Boards mit Segeln bis maximal 12,5 m2 gefahren.

Durch die Zusammenlegung mit der Tschechen Meisterschaft waren insgesamt 21 Teilnehmer aus 4 Ländern am Start. Das Niveau des Starterfelds war sehr hoch, die tschechischen und kroatischen Teilnehmer sind auch international auf Topplätzen zu finden.

Die sehr wechselhaften Bedingungen forderten alle Teilnehmer bereits bei der Wahl der richtigen Segelgröße. So wurden die ersten drei Wettfahrten bei 20 Knoten mit viel zu großen 11er Segeln gesegelt. In den darauffolgenden Tagen konnten bei weniger Wind (10 bis 15 kn) insgesamt 8 Wettfahrten absolviert werden (der Regattakurs ist dabei ähnlich wie bei den Segelbooten: Up and Downwind, 2 Runden).

Unter den Österreichischen Teilnehmer zeigte Peter Hörler mit einem 7.Platz in der Gesamtwertung die beste Leistung, er sicherte sich auch den Sieg in der Österreichischen Meisterschaft.

Die tschechische Regattaleitung brachte eine tolle Veranstaltung über die Bühne.

Ergebnisse Österreichische Meisterschaft Formula Windsurfing 2016:

1. Platz. Peter Hörler (ges. 7.)

2. Platz. Rainer Fuhrmann (ges. 14.)

3. Platz. Klaus Prangl (ges. 18.)

4. Platz. Sigismund Fuhrmann (ges. 20.)

ZVR: 085357976