Datenschutz

Verein WINDSURFING AUSTRIA

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

Ihre Daten werden erhoben und verarbeitet von:

WINDSURFING AUSTRIA
ZVR Zahl: 085357976
Innsbrucker Bundesstraße 12, 5020 Salzburg
E-Mail: info@windsurfingaustria.at

Selbstständige Vereinigung der österreichischen Windsurfer innerhalb des Österreichischen Segel-Verbandes (offiziell anerkannte Klassenvereinigung der Disziplinen olympisches Windsurfen, Slalom, Formula, Techno 293, Freestyle, Wave und Speed)

Den von uns bestellten Datenschutzbeauftragten können Sie unter folgenden Kontaktdaten erreichen: Datenschutzbeauftragter Christian BRATSCH (Vereinsobmann)
Innsbrucker Bundesstraße 12, 5020 Salzburg
Mobiltelefon: +43 664 3820107
E-Mail: info@windsurfingaustria.at

http://www.windsurfingaustria.at

2. Welche Daten verarbeiten wir und aus welchen Quellen stammen diese Daten?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir von Ihnen selbst erhalten und Daten, die wir von Adressdiensten und aus öffentlich zugänglichen Quellen (z.B. Firmenbuch, Vereinsregister, Medien) zulässigerweise erhalten haben sowie Daten, die uns von anderen mit uns verbundenen Unternehmen berechtigt übermittelt werden.

Wir verarbeiten Ihre persönlichen Detailangaben und Kontaktdaten (wie Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail, Geburtsdatum, Geschlecht, Staatsbürgerschaft), Identifikationsdaten öffentlicher Behörden (wie Ausweisdaten), Finanzidentifikationsdaten (wie ihre Bankverbindung) und gegebenenfalls elektronische Identifikationsdaten (wie Loggingdaten oder Cookies), sowie andere mit den genannten Kategorien vergleichbare Daten.

3. Was sind der Zweck und die Rechtsgrundlage unserer Datenverarbeitung?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit den Bestimmungen der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem österreichischen Datenschutzgesetz 2018 sowie § 96 Abs 3 Telekommunikationsgesetz (TKG).

a) zur Erfüllung vertraglicher Pflichten (Art 6 Abs. 1 lit. b DSGVO):

Die Verarbeitung personenbezogener Daten (Art 4 Nr. 2 DSGVO) erfolgt

  • Zum Erwerb einer Mitgliedschaft und zur späteren Vertragsabwicklung innerhalb des Antrags auf Mitgliedschaft;
  • Zur Erbringung von Vereinsdienstleistungen zum Zweck der erzieherischen, fachlichen, ideellen und materiellen Förderung des Windsurfen in Österreich, insbesondere der Durchführung eigener sportlicher und gesellschaftlicher Veranstaltungen und Schulungen, der Herausgabe von Druckschriften in Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Segel-Verband (OeSV) sowie internationalen Organisationen, soweit dies den Statuten des Vereins nicht widerspricht;
  • Zum Abschluss und Vermittlung von Versicherungen für sportliche Veranstaltungen;
  • Zur Erfüllung unserer steuerrechtlichen Verpflichtungen;

insbesondere zur Durchführung unserer Verträge mit Ihnen und der Ausführung Ihrer Aufträge sowie zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen.

b) im Rahmen Ihrer Einwilligung (Art 6 Abs. 1a DSGVO):

Sofern Sie uns eine Einwilligung zur Datenverarbeitung für bestimmte Zwecke erteilt haben, erfolgt die Verarbeitung auch zu den in der Einwilligung festgelegten Zwecken und im darin enthaltenen Umfang. Eine solche Einwilligung kann von Ihnen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

4. Wer erhält meine Daten?

Wir übermitteln Ihre Daten, soweit dies erforderlich ist, an

a) Dienstleister, die für uns Leistungen im Zusammenhang mit dem Abschluss und der Abwicklung der Geschäftsbeziehung erbringen (wie Österreichischer Segel-Verband, International Funboard Class Association, International Windsurfing Association) sowie deren Auftragsverarbeiter, die Ihre Daten für uns nach deren Aufträgen verarbeiten (wie durch Österreichischen Segel-Verband beauftragte Transport-/Versandunternehmen zur Zustellung der Ware wie Mitgliedsausweis und „Yachtrevue“ Magazin);

b) Versicherungsunternehmen zur Versicherung von Risiken im Zusammenhang mit sportlichen Veranstaltungen;

c) unseren Steuerberater zur Erfüllung unserer steuerrechtlichen Verpflichtungen;

d) allenfalls Inkasso- und Interventionsbüros zur Forderungsbetreibung und Erbringung damit zusammenhängender Dienstleistungen;

e) Behörden auf deren Verlangen, soweit diese gesetzlich dazu befugt sind, oder bei Bestehen von Meldepflichten.

5. Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Wir speichern ihre Daten während unserer Geschäftsbeziehung (von der Anbahnung, Abwicklung bis zur Beendigung eines Vertrags) sowie darüber hinaus gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, insbesondere werden im Falle eines Antragsabschlusses sämtliche Daten aus dem Vertragsverhältnis bis zum Ablauf der steuerrechtlichen Aufbewahrungsfrist (7 Jahre) gespeichert.

6. Bin ich zur Bereitstellung meiner Daten verpflichtet?

Im Rahmen der Geschäftsbeziehung müssen Sie diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Aufnahme und Durchführung der Geschäftsbeziehung erforderlich sind. Wenn Sie uns diese Daten nicht zur Verfügung stellen, werden wir den Abschluss des Vertrags in der Regel ablehnen müssen oder einen bestehenden Vertrag nicht mehr durchführen können und folglich beenden müssen. Sie sind jedoch nicht verpflichtet, hinsichtlich für den Vertragsabschluss oder die Vertragserfüllung nicht relevanter bzw. gesetzlich nicht erforderlicher Daten, eine Einwilligung zur Datenverarbeitung zu erteilen.

7. Welche Datenschutzrechte stehen mir zu?

Gemäß der Datenschutz-Grundverordnung haben Sie das Recht auf Auskunft über die personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen verarbeiten, auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung dieser Daten, ein Widerspruchsrecht gegen diese Datenverarbeitung sowie ein Recht die Übertragung Ihrer von Ihnen bereitgestellten Daten zu verlangen.
Wenn Sie der Ansicht sind, dass wir bei der Verarbeitung Ihrer Daten Ihre Rechte verletzen, sind Sie berechtigt, Beschwerde bei der Datenschutzbehörde, Wickenburggasse 8, 1080 Wien, zu erheben. Wenn Sie Ihren Aufenthaltsort oder Ihren Arbeitsplatz in einem anderen Mitgliedstaat der Europäischen Union haben können Sie Ihre Beschwerde auch bei der dort für den Datenschutz zuständigen Aufsichtsbehörde einbringen.

8. Erfolgt eine automatisierte Entscheidungsfindung?

Bei der Entscheidung über das Eingehen einer Geschäftsbeziehung erfolgt keine automatisierte Entscheidungsfindung.

9. Daten bei Besuch unserer Internetseiten

Wir erheben, speichern und verarbeiten Ihre Daten zur Nutzung unserer Internetseiten oder elektronischen Services. Dazu zählen Informationen zu den von Ihnen verwendeten Funktionen, den besuchten Internetseiten und abgerufenen Inhalten, den aufgerufenen Links einschließlich externer Internetseiten, Informationen zu Reaktionszeiten oder Download-Fehler und Ihre Nutzungsdauer. Diese Informationen werden unter Verwendung automatisierter Technologien wie etwa Cookies oder Web-Beacons (Zählpixel mit denen das Aufrufen von E-Mails oder Internetseiten registriert wird), oder mittels Webtracking (Aufzeichnung und Analyse Ihres Surfverhaltens) auf der Internetseite auch mit Hilfe von externen Auftragnehmern oder Software (zum Beispiel Google Analytics) erfasst. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt, um die Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit unserer Internetseiten und elektronischen Services zu ermöglichen oder zu verbessern oder Ihnen auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmte Informationen, Angebote und Produkte bereitstellen zu können. Wir erheben und verarbeiten diese Daten nur, sofern Sie dem nicht widersprechen.

10. Anpassung dieser Information

Wir behalten uns vor, bei Bedarf diese Information zum Datenschutz anzupassen. Die jeweils aktuellste Version dieser Information finden Sie auf unserer Homepage www.windsurfingaustria.at unter Datenschutz.

Datenschutzhinweise Website

Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften. In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.
Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne eigenständige Angabe Ihrer personenbezogenen  Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies stets, um die Nutzung der Website ermöglichen zu können oder auf freiwilliger Basis. Beispielsweise ist die Verarbeitung der IP-Adresse technisch bedingt und kann nicht unterbunden werden.

Datenschutzrechtlicher Verantwortlicher

Diese Website wird von WINDSURFING AUSTRIA, Innsbrucker Bundesstraße 12, 5020 Salzburg betrieben.

Sie können sich gerne an unseren Datenschutzbeauftragten wenden: Datenschutzbeauftragter Christian BRATSCH (Vereinsobmann)
Innsbrucker Bundesstraße 12, 5020 Salzburg
Mobiltelefon: +43 664 3820107
E-Mail: info@windsurfingaustria.at

Kontakt mit uns

Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen und übermittelten Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bei uns gespeichert.
Damit verfolgen wir unser berechtigtes Interesse, Ihnen bestmöglichen Service anbieten zu können sowie Ihnen Wege zu eröffnen, mit uns Informationen auszutauschen.
Diese Daten werden nicht ohne Ihre Einwilligung weitergegeben.
Nach Abbruch des Antrags auf Mitgliedschaft werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht.

Cookies

Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Cookies sind Textdateien, die beim Besuch der Website auf Ihrem Endgerät gespeichert werden.
Wir verwenden Cookies, um anonymisierte Analysen der Benutzung der Website durchzuführen.  Cookies setzen wir weiters dazu ein, Ihnen zusätzliche Funktionen auf der Website anbieten zu können, um Interaktionen mit der Webseite einfacher zu gestalten und eine fehlerfreie Anwendung sicherzustellen (z.B. zur Erleichterung der Navigation auf einer Website oder um Ihre Präferenzen und Einstellungen für den nächsten Besuch zu speichern).
Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Die meisten der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende des Besuchs unserer Website wieder gelöscht (sogenannte Session-Cookies).
Cookies können blockiert, deaktiviert oder gelöscht werden. Hierfür steht Ihnen eine Vielzahl von Werkzeugen zur Verfügung (einschließlich Browser-Steuerelemente und -Einstellungen).  Informationen hierzu finden Sie im Hilfebereich des von Ihnen benutzten Webbrowsers. Bei der Deaktivierung aller von uns verwendeten Cookies kann z.B. die Darstellung der Website eingeschränkt sein.

Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Google Analytics verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Wir verarbeiten Ihre Daten auf Grundlage unseres berechtigten Interesses, eine leicht zu verwendende Website-Zugriffsstatistik erstellen zu können (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO). Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Nutzung dieser Website (einschließlich Ihrer anonymisierten IP-Adresse und pseudonymisierten ID sowie der URLs der aufgerufen Webseiten) werden an Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.  Diese Website verwendet die von Google Analytics gebotene Möglichkeit der IP-Anonymisierung. Ihre IP-Adresse wird von Google innerhalb der Mitgliedsstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt.

In unserem Auftrag wird Google diese Informationen verwenden, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website- und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen an uns zu erbringen.

Sie können die generelle Speicherung von Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall unter Umständen nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

Sie können darüber hinaus verhindern, dass Google Ihre Daten in Zusammenhang mit Google Analytics erhebt, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:
http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Nähere Informationen zu den Nutzungsbedingungen von Google sowie Googles Datenschutzerklärung finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html, https://policies.google.com/privacy/partners?hl=de bzw. unter https://www.google.at/intl/at/policies/.

Onlinepräsenzen in sozialen Medien

Unsere Onlinepräsenzen in sozialen Netzwerken bzw. auf Plattformen dienen der Kommunikation und Information von Interessenten bzw. Kunden.

Dabei kann die Verarbeitung von Nutzerdaten außerhalb der Europäischen Union erfolgen. Dadurch kann die Durchsetzung der Rechte der Nutzer erschwert werden. Unter dem Privacy-Shield zertifizierte US-Anbieter verpflichten sich jedoch damit, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten.

In der Regel werden die Nutzerdaten für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet, z.B. zur Erstellung von Nutzungsprofilen. Diese Nutzungsprofile können u. a. dazu dienen,  den Nutzerinteressen entsprechende Werbeanzeigen zu schalten. Dafür werden Cookies auf dem Rechner des Nutzers gespeichert, mit deren Hilfe das Nutzungsverhalten und die Interessen des Nutzers gespeichert werden. In den Nutzungsprofilen können darüber hinaus auch Nutzerdaten geräteübergreifend gespeichert werden (dies betrifft vor allem bei der betreffenden Plattform eingeloggte User). Uns ist es möglich zielgruppenorientierte Werbung zu schalten und eine anonymisierte Analyse der Nutzung unserer Onlinepräsenz durchzuführen.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effektiven Information der Nutzer und Kommunikation mit den Nutzern gem. Artikel 6 Abs. 1f DSGVO. Wird der Nutzer um eine Einwilligung in die Datenverarbeitung gebeten (eine Einverständniserklärung z.B. durch das Aktivieren eines Kontrollkästchens bzw. Bestätigung einer Schaltfläche), ist Artikel 6 Abs. 1a DSGVO, Artikel 7 DSGVO die Rechtsgrundlage der Verarbeitung.
Wir verweisen auf die u. a. Anbieterinformationen für eine detaillierte Darstellung der Verarbeitungen und Widerspruchsmöglichkeiten.

Wir weisen weiters darauf hin, dass Auskunftsanfragen und die Geltendmachung von Nutzerrechten direkt bei den Anbietern eingebracht werden sollten. Da ausschließlich die Anbieter Zugriff auf die Nutzerdaten haben, können diese direkt Auskünfte erteilen bzw. entsprechende Maßnahmen ergreifen. Benötigen Sie Unterstützung, können Sie sich natürlich auch an uns wenden.

YouTube Videos

Im Falle von eingebundenen YouTube-Videos auf unserer Webseite sind diese auf „www.youtube.com“ gespeichert und von unserer Webseite direkt abspielbar. Diese sind alle im sogenannten „erweiterten Datenschutzmodus“ eingebunden, das heißt, dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden auf Ihrem Rechner YouTube-Cookies gespeichert und Daten an Google, Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, als YouTube-Betreiber übertragen. Beim Abspielen von bei YouTube gespeicherten Videos werden mindestens folgende Daten an Google, Inc. übertragen: IP-Adresse und Cookie-ID, die spezifische Adresse der bei uns aufgerufenen Seite, Spracheinstellung des Browsers, Systemdatum und Zeit des Aufrufs sowie Kennung Ihres Browsers. Die Datenübertragung erfolgt unabhängig davon, ob Sie bei Google ein Nutzerkonto innehaben, über das Sie eingeloggt sind, oder ob für Sie kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie eingeloggt sind, werden diese Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung zu Ihrem Profil nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube bzw. Google, Inc. speichert diese Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Webseite. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer über Ihre Aktivitäten auf unserer Webseite zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google Inc. als Betreiber von YouTube richten müssen. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Google, Inc. erhalten Sie auf www.google.at/intl/de/policies/privacy/ . Eine Verarbeitung der betroffenen Daten durch uns findet nicht statt.

Protokollierung am Webserver

Bei jedem Zugriff eines Nutzers auf unsere Webseite sowie bei jedem Abruf oder Versuch eines Abrufes einer Datei auf dem Server werden Daten über diesen Vorgang in einer Protokolldatei gespeichert (Logfile). Für uns ist nicht unmittelbar nachvollziehbar, welcher Nutzer welche Daten abgerufen hat. Wir versuchen auch nicht, diese Informationen zu erheben. Das wäre nur in gesetzlich geregelten Fällen und mit Hilfe Dritter (z.B. Internet Service Provider) möglich. Im Einzelnen wird über jeden Abruf folgender Datensatz gespeichert: Die IP-Adresse, der Name der abgerufenen Datei, das Datum und die Uhrzeit des Abrufs, die übertragene Datenmenge, die Meldung, ob der Abruf erfolgreich war, sowie die Meldung, warum ein Abruf gegebenenfalls fehlgeschlagen ist, der Name Ihres Internet Service Providers, gegebenenfalls das Betriebssystem, die Browsersoftware Ihres Computers sowie die Webseite, von der aus Sie uns besuchen.

Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ist unser berechtigtes Interesse (gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO). Dieses besteht darin, Angriffe auf unsere Website erkennen, verhindern und untersuchen zu können.

Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten in Sonderfällen aufgrund der berechtigten Interessen von uns oder legitimierter Dritter an der Rechtsverfolgung oder nach Auftrag von gesetzlich dazu ermächtigten Behörden oder Gerichten.

Wir speichern Daten zur Gewährleistung der Sicherheit unserer Homepage grundsätzlich für eine Dauer von drei Monaten. Eine längere Speicherung erfolgt nur, soweit dies erforderlich ist, um festgestellte Angriffe auf unsere Website zu untersuchen oder rechtliche Ansprüche zu verfolgen.

Empfänger Ihrer Daten

Sämtliche in dieser Datenschutzerklärung angeführten Auftragsverarbeiter sind vertraglich dazu verpflichtet, Ihre Daten vertraulich zu behandeln und nur im Rahmen der Leistungserbringung zu verarbeiten.

Einige der oben genannten Empfänger befinden sich außerhalb Ihres Landes oder verarbeiten dort Ihre personenbezogenen Daten. Das Datenschutzniveau in anderen Ländern entspricht unter Umständen nicht dem Ihres Landes. Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten jedoch nur in Länder, für welche die EU-Kommission entschieden hat, dass sie über ein angemessenes Datenschutzniveau verfügen oder setzen Maßnahmen, um zu gewährleisten, dass alle Empfänger ein angemessenes Datenschutzniveau haben. Hierbei bedienen wir uns auch Empfängern, welche nach den Vorgaben des „privacy shield“ dem Datenschutzniveau der Europäischen Union entsprechen (Beschluss der Kommission am 12. Juli 2016).

Ihre Rechte nach der DSGVO

Sie sind im Rahmen des anwendbaren Rechts berechtigt, jederzeit das Recht auf Auskunft zu verlangen und damit Information über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft sowie Empfänger als auch den Zweck der Datenverarbeitung zu erhalten. Darüber hinaus sind sie berechtigt, Ihr Recht auf Berichtigung, Datenübertragung, Einschränkung oder Löschung dieser Daten auszuüben. Weiters haben Sie unter bestimmten Umständen das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen oder die für die Verarbeitung zuvor erteilte Einwilligung zu widerrufen. Eine Verarbeitung aufgrund einer Einwilligung erfolgt nur gemäß den in der Einwilligungserklärung festgelegten Zwecken und im darin vereinbarten Umfang. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtsmäßigkeit von Datenverarbeitungen bis zum Zeitpunkt des Widerrufs nicht berührt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass bei der Verarbeitung Ihrer Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstoßen wird, bitten wir Sie darum, über die im Impressum angegebenen Kontaktdaten Verbindung mit uns aufzunehmen, damit wir Ihre Fragen klären können.

Davon unberührt bleibt Ihr Recht, sich bei der für Sie zuständigen Datenschutzbehörde zu beschweren (beispielsweise via E-Mail an dsb@dsb.gv.at).

Zuletzt wurde diese Datenschutzerklärung am 2019-03-24 aktualisiert.

ZVR: 085357976